Aktuelles

Vierer Team vom END Bodenseekreis:
Einsatz im Hochwassergebiet
August 2021

Kurzbericht von Armin Fuchs

Einsatzzeit: 4.8. – 7.8.2021

Team (Foto oben von links nach rechts):
Armin Fuchs, Peer (FW Uhldingen)
Michael Schauber, Fachl.Lt. END (Pfarrer ev. KG. Owingen)
Mona Kayan,  Peer (FW Immenstaad)
Bernd Eberle, Org.Lt. END, Peer (FW DeTal)

Gruppenfoto: A. Fuchs

Tag 1

LFS Bruchsal (Foto: A. Fuchs)
Bereitstellungsraum Mendig (Foto: A. Fuchs)

Abfahrt zweier Trupps des END, am Mittwoch den 4.8.21 gegen 9:00 Uhr in Owingen,
zum Sammelpunkt bei der LFS in Bruchsal.
Weiterfahrt, im geschlossenen Verband,
zum Bereitstellungsraum auf dem Flugplatz bei Mendig. (25 km östlich des Nürburgring, nähe BAB 61)
Einweisung in die Lagerordnung, Bezug der Schlafcontainer und Einsatznachbesprechung,
mit Übergabe mit den Teams vom 1. Kontingent.

Tag 2

Zunächst für eine spezielle Aufgabe zurückgehalten, wurde unsere
PSNV-Fachkraft, ev. Pfarrer Michael Schauber (Fachl.Lt. END-BsK),
zu 2 betroffenen Einzelpersonen (B) begleitet, die nun in anderen Wohnungen leben,
und immer noch unter Schockeinwirkung stehen.
Einsatznachbesprechung, Übernahme der Nachtbereitschaft.

Tag 3

Wohnwagenfahrgestelle (Foto: M. Kayan)
Brücke Müsch. (Foto: M. Kayan)

Kein Einsatz in der Nacht.
Nach Antweiler, zur Lageerkundung, und Betreuung von Bewohner und Einsatzkräften.

Leider ist das Ort, Opfer von den „falschen Seelsorger“ geworden, dadurch ist das Misstrauen,
gegenüber den „violetten Westen“, sehr hoch.
Am Abend Einsatznachbesprechung und Übergabe des Einsatzabschnitt,
an die Teams vom 3. Kontingent.

Tag 4

Um 9:30 Abfahrt Richtung Bodensee und gegen 14:30 im Heimatlandkreis angekommen.

Fahrzeug Bodenseekreis (Foto: M. Kayan)

Statistik:
Betreut: 8 Einsatzkräfte, 2 Betroffene mit Familie; rund 1200 gefahrene Kilometer

Uhldingen, 11.8.21

Armin Fuchs